Alpaka Socken

oder warum jeder die Socken der Alpakas braucht...

Unsere Socken aus Alpakawolle sind atmungsaktiv, temperaturregulierend, atmungsaktiv und selbstreinigend.
Du wirst keine kalten oder schwitzenden Füße haben. Die Alpakafaser speichert die Wärme wenn es kalt ist und gibt diese an Dich ab, wenn Deine Körpertemperatur sinkt. Andersherum verhält es sich, wenn Du zu warme Füße hast. Die Alpakawolle, die in den Socken verarbeitet ist, nimmt die Feuchtigkeit und Deine Körpertemperatur auf und leitet Sie, wie bei Funktionskleidung, ab.

Der perfekte Zusammensetzung der Socken

An der richtigen Zusammensetzung  der Alpakasocken haben wir lange gearbeitet - viel ausprobiert und experimentiert.
Der hohe Alpakaanteil in den Socken sorgt für das wohlige, gemütliche, immer trockene und angenehme Gefühl am Fuß. Der geringe Anteil an Polyamid/Nylon, sorgt für die Haltbarkeit und macht die Socken strapazierfähig. Das Elasthan ist wichtig für die Formstabilität.

Es ist ganz natürlich, dass beim Tragen und Waschen der Alpakasocken fusseln entstehen. Es ist ein Qualitätsmerkmal. Umso höher der Anteil an feiner Alpakerfaser ist, desto empfindlicher ist das Produkt.

Die richtige Pflege

Alpakawolle ist eine sehr feine Faser, die Pflege benötigt, auch wenn sie sehr robust, wetterfest, selbstreinigend, atmungsaktiv und schmutzabweisend sind.

Nach dem tragen reicht es oft, die Socken auszulüften. Die selbstreinigende Wirkung der Alpakerfaser tötet Bakterien ab und somit auch den Geruch.

Wenn die Socken eine Wäsche brauchen, ist das problemlos bei 30°C in der Waschmaschine möglich.

Wenn Du die Socken hingegen per Hand wäscht, solltest Du es vermieden diese aneinander zu reiben, da sie Alpakawolle sonst verfilzen kann.
Ebenfalls ist es nicht ratsam die Alpakasocken im Trockner zu trocknen. Am besten trocknen Sie die Alpaka Socken liegend.